Wählen Sie hier!

Trans:parenz

crystal : clear : glasklar : durchsichtig

TOTALE KLARHEIT

 

Ein grundlegendes Feature der SABLONA ist ihre Durchsichtigkeit.

Wie beim Lineal am Papier, so gilt auch hier den Blick auf das Wesentliche nicht zu verlieren.

Die feste und verwackelungsfreie Verbindung zum Cleat sorgt zusätzlich für ein scharfes Bild!

 

SCHWARZ: Sohlenmaterial Carbon, Plastik oder profilierter GummiHELL: bunter Aufdruck auf der Sohle

click & compare!

swap & flip!

TECHNISCHE LÖSUNG

Die SABLONA ist eine technische Lösung für hohe und genaue Ansprüche einer korrekten, ergonomischen und
jederzeit schnell überprüfbaren Einstellung der Pedalplatten.
Linien, Winkel, Raster und das typische Gitternetz erlauben eine genaue Orientierung zwischen Cleat, Schuh und Pedal.

WINKEL

Dank Transparenz ist die Betrachtung der ganzen Schuhsohle möglich. Dadurch werden die Winkel zum Drehpunkt
viel besser wahrgenommen und zunehmender Distanz zum Ursprung ebenso leicht erfassbar.

Wußten sie:
Nur wenige Winkelgrade an Veränderung bedeuten entsprechend große Auswirkungen, vergleichbar mit einem “Flip-Chip” beim Fully.
Mit diesem Insert kann die Rahmengeometrie verändert werden, unscheinbar wenige Zehntelgrade machen einen wesentlichen Unterschied.

Exkurs in den Winter:
Die Auswirkung dieses minimalen Spielraumes ist auch abseits vom Radsport spürbar. Beim Ski-Touring klappt die Beinbeugung mit einem flacheren Schuh-Schaft leichter, diese Veränderung des Winkels zur Sohle sorgt auch für geschmeidige Schwünge.

MESSINSTRUMENT

SOHLEN – MARKIERUNG

Aussparungen und präzise Löcher . . .

– entlang der Pedalachse
– mittig der Längsachse

. . . erleichtern die Orientierung, sowie die direkte Beschriftung der Schuhsohle!

SKALA

Exakte Millimeterskalen, Gitternetze und Winkellinien dienen der Feinjustierung
und symmetrischen Ausrichtung der Cleats,
die Lineale machen die Ausrichtung
zum Kinderspiel!

DURCHBLICK

An spezifischen Stellen sorgen lasergenaue Ausschnitte für die uneingeschränkte Sicht auf die Sohle.
Nutzen sie diese für Markierungen mit Permanentmarker!

Q-FAKTOR

Der Rahmen des weißen Gitters stellt die Achslängen des Pedal-Originals vom gleichnamigen Hersteller dar.
Für jeden anderen Q-Faktor
ziehen sie einfach ihre individuelle Linie.
Exakt wird der dünne Strich mit Lineal
und einem spitzenPermanentmarker
(bspw. STAEDTLER Lumocolor permanent – Art. Nr 318-9)

PERSÖNLICHE MARKIERUNG

 

“Topografischer Weißraum”
Ohne Nummerierung der Lineale bleibt Freiraum für individuell bevorzugte Maße übrig. Tragen sie das ihre einfach ein ohne sich von bestehenden Zahlenangaben irritieren zu lassen!

PERSÖNLICHER MARKER

Die Lineale haben keine Ziffern am vollen Zentimeter-Strich, dafür ist jeder gerade Zentimeter in weißer Farbe. Mit Freiraum für individuelle Maße und persönliche Längenfavoriten kann so entweder vom konkaven Ende oder vom Achsmittelpunkt aus beliebig beschriftet werden.

V-II-A-KONZEPT

Die seitliche Bewegungsfreiheit bei Klick-pedalen reicht von 0 bis 11° (Floatwinkel)
Look bis 9° | SPD-und SPD-SL bis 6°
Time 10° | Wahoo vormals Speedplay 11°
Abhängig von Cleat/Pedalkonzept ergeben
sich max. 9° an realer Verdrehung

LOOK

2 x 4,5° = 9°

SHIMANO

2 x 3° = 6°

TIME

2 x 5° = 10°

Wahoo-Speedplay

2 x 5,5° = 11°

FLIP FLOP

Durch Umdrehen des Cleat-Tools über
die Längsseite wird die angepeilte Achslänge auch am anderen Schuh-Innenrand simuliert. Die limitierende Grenze nach innen wird auch am anderen Schuh signifikant erkannt

 

ACHSLÄNGE

Die herstellerseits verfügbaren Achslängen werden simuliert

KONZEPT

Individuell bevorzugte Q-Faktoren finden

PASSION

EXPERIENCE

Lesbarkeit

Der Großteil moderner Radschuh-Sohlen ist dunkel bis schwarz. Deshalb ist die Linienbeschaffenheit auf dem Tool hell. Das Raster sollte auf jeder Schuhsohle erkennbar sein.

Empfehlung bei hellen Schuhsohlen:

Durch Überkleben der Sohle mit Malerkrepp oder Gaffa-Tape wird eine bessere Lesbarkeit erreicht.

Löcher

Lineale

Linien

LINEAL & WINKEL

TRANSPARENZ

FLEXIBEL & ROBUST

ACHSE & FLOAT

PEDAL & SATTEL

V-II-A-KONZEPT